home home home
 
Startseite Autoren

Autoren

Detlev Paul

Detlev Paul, geboren 1956 in Eschweiler, ist von Beruf Dipl.-Ingenieur für Hochbau, verheiratet und Vater von drei Kindern. Seit seiner Zeit bei der Bundeswehr, wo er als Raketenartillerist ausgebildet wurde und in der er heute noch als Reserveoffizier wehrübt, beschäftigt er sich mit der Entwicklung und dem Einsatz der deutschen Raketen im 2. Weltkrieg. Nach ersten Forschungen über die V-Waffen-Feuerstellungen in Frankreich, hat er sich auf den Einsatz der V 1 und V 2 von Deutschland aus spezialisiert. Hierzu hat er neben der notwendigen Feldarbeit, dem Suchen nach den Stellungen und Abstürzen, auch Archive besucht, systematisch nach amtlichen Dokumenten geforscht und diese ausgewertet. Dank der Hilfe von Freunden, konnte er mit vielen Zeitzeugen sprechen. Sein Anliegen ist es, dass die Phantasien über die sogenannten „Deutschen Wunderwaffen“, die ja immer noch – fast 60 Jahren nach Kriegsende – in den Köpfen vieler Leute sind, ad absurdum geführt werden.

Im Helios-Verlag erschienen:

V1 - "Eifelschreck"
Abschüsse, Abstürze und Einschläge der fliegenden Bombe aus der Eifel und dem Rechtsrheinischen 1944/45

208 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 22,5 x 28 cm

ISBN: 3-933608-94-5

[mehr...]


V2 gefrorene Blitze
Einsatzgeschichte der V2 aus Eifel, Hunsrück und Westerwald 1944/45

224 Seiten, fest gebunden mit Schutzumschlag, Großformat, 28 x 23 cm

ISBN: 978-3-938208-43-4

[mehr...]


Eisenbahnartillerie
Einsatzgeschichte der deutschen Eisenbahnartillerie im Westen 1940 bis 1945 - Eine Dokumentation

288 Seiten, davon 36 farbige Seiten, fest gebunden, Hardcover, DIN A 4 cm

ISBN: 978-3-86933-116-4

[mehr...]


Zurück zur Übersicht

  © 2010 Helios Verlags- und Buchvertriebsgesellschaft