home home home
 
Startseite Autoren

Autoren

Erich Gerten

Erich Gerten wurde am 31. März 1958 in Oberkail/Eifel bei Kyllburg geboren. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Wittlich. Von 1972 bis 1975 absolvierte er eine Ausbildung bei der Deutschen Bundespost (DBP) im Postbetriebsdienst. Nach dem Erwerb der Fachhochschulreife (1977-1979) und erneuter Ausbildung bei der DBP als Inspektoranwärter mit integriertem Studium an der Fachhochschule Bund/DBP in Köln und Dieburg/Hessen (1980-1983) war er als Pressesprecher beim Postamt Koblenz tätig. Ab 1986 baute er das Mittelrheinische Postmuseum Koblenz auf und wurde dessen hauptamtlicher Leiter. Seit 1991 arbeitet er bei der IT-Anwendungsentwicklung der Deutschen Post in Trier. Dort war er in einer bundesweiten Projektgruppe an den Entwicklungsarbeiten zur fünfstelligen Postleitzahl beteiligt. Erich Gerten veröffentlichte seit 1982 insgesamt 13 Bücher. Er beschäftigt sich mit Themen, die zu seinen Freizeitinteressen (Blasmusik, Wandern, regionale Geschichte) passen und dadurch ein direkter inhaltlicher wie emotionaler Bezug hergestellt werden kann. So stammen Veröffentlichungen zur Blasmusikgeschichte der Südeifel und des Moselraumes aus seiner Feder, resultierend aus Erfahrungen als Posaunist in mehreren Blaskapellen. Ebenso entstanden mehrere Werke zur Geschichte seines Heimatortes (Sagen und Legenden aus Oberkail und Gransdorf, Die Frohnertkapelle, Ortschroniken Oberkail, Musikverein Oberkail) und Bücher zu wohnortnahen Eifeler Bach- und Flussläufen (Der Kailbach, Die Salm, Die Lieser, Die Kyll [in Arbeit])

Im Helios-Verlag erschienen:

Postkutschen und Postillione in der Eifel
Ein Stück Alltagsleben aus alter Zeit

152 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, 22,5 x 28 cm

ISBN: 3-933608-87-2

[mehr...]


Zurück zur Übersicht

  © 2010 Helios Verlags- und Buchvertriebsgesellschaft